Dr. Eva Pavelka

Dr. phil. Werner Schulze
30. Juni 2020
MMag. Michael Joos
17. August 2020

Verantwortungsvolle, moderne und zukunftsorientierte Politik muss sich gegen die Versiegelung von wertvollen Acker- und Grünlandflächen einsetzen und aktiv an einem umweltverträglichen Verkehrskonzept arbeiten, das den öffentlichen Verkehr und den Radverkehr ausbaut und dabei auch den beträchtlichen Pendlerverkehr aus der Umgebung berücksichtigt. 

Es ist hinlänglich bekannt, dass der Ausbau von Verkehrsflächen zu einer Zunahme der Verkehrsbelastung führt. Die Ostumfahrung schneidet die Stadt von einem wichtigen Naherholungsgebiet (die Lichtenwörther Au) ab.

Politik, die Verantwortung für die kommenden Generationen trägt, sollte sich für eine Verkehrsberuhigung und gegen den Ausbau von weiteren Straßenflächen einsetzen!

 

Online-Petition