Ersparen wir uns die Ost-"Umfahrung"!

Von der UVP-Behörde des Landes NÖ und vom Bundesverwaltungsgericht wurde im Dezember 2020 die OST“UMFAHRUNG“ – wie 95% solcher Vorhaben – bewilligt. Aber nur weil etwas gerade noch gesetzlich erlaubt ist, ist es noch lange nicht vernünftig. Deshalb kämpfen wir weiter beim Verwaltungsgerichtshof (bis zum Europäischen Gerichtshof) und mit Informationsarbeit!

Wir wollen, dass die geplanten Baukosten von 40 Mio. Euro (für weniger als 5km Straße) in ein nachhaltiges Verkehrskonzept fließen - als Signal für ganz Österreich. Wir wollen nicht, dass wertvollstes Ackerland versiegelt wird und ein Naherholungsgebiet mit mehreren Radrouten zerstört und ein Natura2000-Auwald zerschnitten werden.

Hier finden Sie unsern Faktencheck Ost“Umfahrung“ Wiener Neustadt zu 9 Themen

Personen haben schon für Vernunft statt Ost"Umfahrung" unterschrieben. Bereits 200 Personen haben als „Stimme der Vernunft“ ein persönliches Statement formuliert. Denken Sie an das Atomkraftwerk Zwentendorf oder zuletzt an den Akademiepark. In beiden Fällen haben besorgte Bürgerinnen und Bürger ein nicht mehr zeitgemäßes Projekt in letzter Sekunde gestoppt. Vertrauen wir auf die Fakten, blicken wir in die Zukunft und setzen wir auf

Vernunft statt Ost"Umfahrung"*

Hier geht es zur Online Petition!
2800/ Tag

Zunahme der Autos in der Nestroystraße MIT Ost"Umfahrung"

Mio. 40

Kosten

5000t

C02 jährlich

14200

Autos täglich

Bereits 200 lesenswerte „Stimmen für die Vernunft“!

Wir freuen uns auf weitere Statements…:)

  • Dr. Reinhard Steurer, MA, MPP

    Institut für Wald-, Umwelt- und Ressourcenpolitik Universität für Bodenkultur Wien   „Nur diese eine Umfahrung noch … und diese Schnellstrasse … und dann nur noch der […]
  • Julia Peklak, Physiotherapeutin, Wr. Neustadt

    Bei der Beharrlichkeit, mit der die Politik die Ost“Umfahrung“ verwirklichen will geht es meiner Meinung nach nur mehr darum, den (veralteten) Standpunkt durchzusetzen, koste es, was […]
  • René Sedmik, TU Wien Atominstitut

    Es ist mittlerweile zweifelsfrei erwiesen, dass mehr Straßen mehr Verkehr bringen und keine Entlastung. Mehr Verkehr bringt mehr CO2 und mehr Feinstaub. CO2 und Feinstaub wiederum […]
  • Rusty Hessel, Solanum Records

    concrete less behaviour mature save wilderness protect the nature
  • Elisabeth Daniel, Autorin und Bildende Künstlerin

    Im Laufe seiner Geschichte stand der Mensch schon so oft vor Entscheidungen, die sich auf das Leben künftiger Generationen auswirkten. Wie oft wurde von uns die […]
  • Der kleine Simon

    Hallo! Das bin ich! Der kleine Simon. Zugegeben, ich bin noch zu klein, um eine eigene Meinung zur sogenannten Ost“umfahrung“ zu haben, aber lasst uns doch […]
  • Fabian Storch, Student

    Ich bin selbst sehr gerne mit dem Rad unterwegs und der ländliche Raum östlich von Wiener Neustadt ist noch relativ ruhig im Vergleich zur sonstigen Verkehrsbelastung […]
  • Assoz. Prof. Mag. Dr. Franz Essl, Biodiversitätsforscher Universität Wien

    Der Neubau von Straßen erzeugt Verkehr, weitere Zersiedlung und zerstört die Lebensräume seltener Arten. Es ist klar, dass Wiener Neustadt andere Antworten braucht, um als Stadt […]
  • Moritz Thiem, Lichtenwörth

    Man sollte sich überlegen wie man das Geld besser und zukunftsorientierter einsetzen kann. Anstatt dass man noch eine Straße baut, könnte man beginnen vorhandene Straßen zu […]
  • Volker Hessel, Physiotherapeut

    Es ist an der Zeit aufzustehen und sich für Vernunft und ein lebenswertes Wiener Neustadt einzusetzen. Die Zeiten, in denen Politiker zum Schaden und nicht wie […]
  • Karl Linauer

    Ich bin gegen die Ost“Umfahrung“. Ich bin für eine lebendige Innenstadt für ein vernünftiges Verkehrskonzept für Stadt und Land nachhaltig miteinand Meine Vision für Wiener Neustadt […]
  • Sabine Bauer

    Die Ostumfahrung ist nicht mehr zeitgemäß! Ein heute völlig sinnloses sehr teures Projekt. Die Bodenversiegelung und Verunstaltung unserer Stadt müssen endlich ein Ende haben!
 

Sparen wir uns die Ost"Umfahrung"*!

Echte Verkehrsentlastung statt leerer Versprechen!

Grafik_Verkehr_Flyer
Mehr Verkehr MIT Ost“Umfahrung“*
Mit Ost"Umfahrung"* steigt der Autoverkehr an den Hot Spots sowie im gesamten Untersuchungsgebiet weiter an.
Ohne Ost"Umfahrung"*, dafür mit einem zukunftsfähigen Verkehrskonzept "Stadt und Land mitanand", ist eine echte Verkehrsentlastung möglich.
Investieren wir DAFÜR die 40 Mio. Steuergeld.

Lebendige Innenstadt statt Flächenfraß am Stadtrand!

flaechenanspruch_simple
Betonstadt: Wiener Neustadt ist schon jetzt Schlusslicht im Bodenverbrauch in ganz Österreich. Mit dem Bau der Ost"Umfahrung"* würden wir diese Position einzementieren.
parallax background

Vernunft statt Beton!


Vernunft statt Ost"Umfahrung"*!

Bleib am Laufenden mit unserem Newsletter: Aktivitäten, Aktionen und Stand der Dinge

* Pflichtfeld

Durch Ankreuzen der Checkbox willigen Sie in die Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Informationsübermittlung ein.

Jetzt Petition unterschreiben!