Gemeinsam schaffen wir das!

Personen haben schon für Vernunft statt Ost"Umfahrung" unterschrieben. Denken Sie an das Atomkraftwerk Zwentendorf oder zuletzt an den Akademiepark. In beiden Fällen haben besorgte Bürgerinnen und Bürger ein nicht mehr zeitgemäßes Projekt in letzter Sekunde gestoppt. Vertrauen wir auf die Fakten, blicken wir in die Zukunft und setzen wir auf

Vernunft statt Ost"Umfahrung"*

Hier geht es zur Online Petition!
2800/ Tag

Zunahme der Autos in der Nestroystraße MIT Ost"Umfahrung"

Mio. 40

Kosten

5000t

C02 jährlich

14200

Autos täglich

Stimmen für die Vernunft!

  • Marie Damm

    „Welt in Bewegung“- mit diesem Motto hat letztes Jahr die Niederösterreichische Landesausstellung in Wiener Neustadt gestartet. Diese zukunftsträchtige Thematik hat einen Schwerpunkt auf Mobilität gelegt – […]
  • Christina Gumhalter

    Es wird allerhöchste Zeit, den Klimaschutz hochgradig zu priorisieren und noch mehr in den Fokus zu rücken. Die von dem Bauplan betroffenen Grünflächen zählen zu den […]
  • Svenja Unger

    „Erst denken, dann handeln.“ Das lernen wir alle schon von klein an. Doch warum wird das bei der Ostumfahrung nicht gemacht? Die angebliche Entlastung des Verkehrs […]
  • Dr. Brigitte Kraus

    Es hat sich in Wiener Neustadt in den letzten Jahren sehr viel Positives getan. Die geplante Ostumfahrung halte ich allerdings für keine sinnvolle Maßnahme. Es wird […]
  • Dr. Verena Ehold

    Bei einem Projekt wie der Ostumfahrung – das immerhin an die 40 Mio EURO Steuergeld kosten soll, sollte eine Strategischen Prüfung – Verkehr (SP-V) wie bei […]
  • *Feldlerche* (/Alauda arvensis/) – aufgezeichnet von Dr. Therese Stickler

    Erlauben Sie mir, dass ich in die Diskussion um die Ostumfahrung eine andere Perspektive einbringe. Ich betrachte die Dinge nämlich sehr gerne von oben – ich […]
  • Mag. Andrea Wanke

    Dieser bunten Stadtregierung sind Grünflächen kein Anliegen. Um irgendwann einmal doch noch die 50 000 Einwohnerzahl zu erreichen, wird jede freie oder frei gewordene Fläche großflächig […]
  • Stefan Loidl

    Ein Projekt umzusetzen, das überaltert ist und nicht mehr den modernen Anforderungen entspricht, erscheint mir mehr als unzeitgemäß. Es braucht ein Verkehrskonzept, das zukunftsträchtig ist und […]
  • Elisabeth Kassegger

    Mich stört am meisten, dass in einer Zeit, wo so viel von regionaler Landwirtschaft die Rede ist, wertvolle Böden einfach verbaut werden wegen einer Straße, die […]
  • Markus Bischof

    Ich bin klar gegen die Ostumfahrung. Diese Umfahrung verschlechtert die Lebensqualität der Anrainer enorm, denn das gewaltige Verkehrsaufkommen lässt den Lärmpegel und den Ausstoß von Abgasen […]
  • MMag. Stefan Reisinger

    Die Corona-Krise zeigt, wie flexibel und innovativ unsere bunte Stadtregierung arbeiten kann. Diesen Tugenden folgend, würde ich eine bunte einer grauen Lösung für die Verkehrssituation in […]
  • Dr. Dieter Schmidradler

    Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo „Vernunft statt Ostumfahrung“ vereint auf vorbildhafte Weise die Zivilgesellschaft. Die Initiative übernimmt jene Verantwortung […]
 

Sparen wir uns die Ost"Umfahrung"*!

Echte Verkehrsentlastung statt leerer Versprechen!

Verkehrprognose-Land-NOE_simpl
Mehr Verkehr MIT Ost“Umfahrung“*
rot...Mit Ost"Umfahrung"* steigt der Autoverkehr an den Hot Spots sowie im gesamten Untersuchungsgebiet weiter an.
grün...Ohne Ost"Umfahrung"*, dafür mit einem zukunftsfähigen Verkehrskonzept "Stadt und Land mitanand", ist eine echte Verkehrsentlastung möglich.
Investieren wir DAFÜR die 40 Mio. Steuergeld.

Lebendige Innenstadt statt Flächenfraß am Stadtrand!

flaechenanspruch_simple
Betonstadt: Wiener Neustadt ist schon jetzt Schlusslicht im Bodenverbrauch in ganz Österreich. Mit dem Bau der Ost"Umfahrung"* würden wir diese Position einzementieren.
parallax background

Vernunft statt Beton!


Vernunft statt Ost"Umfahrung"*!

Bleib am Laufenden mit unserem Newsletter

* Pflichtfeld

Durch Ankreuzen der Checkbox willigen Sie in die Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Informationsübermittlung ein.

Online-Petition