Gemeinsam schaffen wir das!

Personen haben schon für Vernunft statt Ost"Umfahrung" unterschrieben. Denken Sie an das Atomkraftwerk Zwentendorf oder zuletzt an den Akademiepark. In beiden Fällen haben besorgte Bürgerinnen und Bürger ein nicht mehr zeitgemäßes Projekt in letzter Sekunde gestoppt. Vertrauen wir auf die Fakten, blicken wir in die Zukunft und setzen wir auf

Vernunft statt Ost"Umfahrung"*

Hier geht es zur Online Petition!
2800/ Tag

Zunahme der Autos in der Nestroystraße MIT Ost"Umfahrung"

Mio. 40

Kosten

5000t

C02 jährlich

14200

Autos täglich

Stimmen für die Vernunft!

  • Dr. Hanns Moshammer

    Neue Straßen – wie die Ost“Umfahrung“ von Wiener Neustadt – bewirken neuen Verkehr. Verkehr hat nachteilige Gesundheitsauswirkungen durch Unfälle mit Verletzungsrisiko, sowie durch die Emission von […]
  • Mag. Helmut Buzzi

    Echte Verkehrsentlastung statt leerer Versprechen! Ich kann die Fenster nicht offen lassen wegen des Straßenlärms. Die Ost-„Umfahrung“ würde die Schlinge um die Stadt enger ziehen und […]
  • DI Josef Worm

    Seit Jahren verfolge ich aufmerksam die Problematik der Bodenversiegelung in Österreich und weltweit. Seit Jahren sammle ich Informationen und Aussendungen von diversen Organisationen und von PolitikerInnen. […]
  • Mag. Alexandra Pohl

    Im Vergleich zu 1990 nahmen die CO2 Emissionen im Verkehr um 72% zu, der Sektor Verkehr ist somit der mit Abstand größte Verursacher von Treibhausgas Emissionen […]
  • Dr. Reinhard Seiß

    Neue hochrangige Straßenprojekte wie die Ost”Umfahrung” Wiener Neustadt stellen, und das zeigen die letzten Jahrzehnte verfehlter Verkehrsplanung, keinesfalls eine Lösung für Verkehrsprobleme dar, sondern erzeugen nur […]
  • Patrick Roth

    Die „Ostumfahrung“ wird die massiven Verkehrsprobleme in Wiener Neustadt nicht lösen. Vernünftiger wäre ein zukunftsorientiertes Verkehrskonzept unter Einbindung der Umlandgemeinden und unabhängiger ExpertInnen. Alle Zahlen gehören […]
  • Alina Koller

    Ein stabiles Ökosystem Erde, in dem die Menschheit gedeihen kann, hat Grenzen. Grenzen, die zum Teil schon überschritten wurden. Das globale Klima, die Landnutzung, die Phosphor- […]
  • DI David Hacker

    Schon in meiner Kindheit im Musikantenviertel war die Ost„Umfahrung“ immer wieder Gesprächsthema. Kein Wunder – die Planungen laufen mittlerweile ja seit Jahrzehnten. Jahrzehnte, in denen sich […]
  • Dr.techn. Gerold Petritsch

    Verständlich – wir wollen den Durchzugsverkehr draußen haben, dann können wir endlich die Grazer Straße rückbauen und die Nestroystraße beruhigen. Können wir das wirklich? Wiener Neustadt […]
  • DI Agnes Renkin

    In Hinblick auf den Klimawandel und den damit einhergehenden urbanen Hitzeinseleffekt sollte vor allem in Städten und im städtischen Umland möglichst wenig weiterer Boden versiegelt werden. […]
  • Max Lutterschmidt

    Warum sollte man ein 40 Mio.-Verkehrsprojekt mit dem erklärten Ziel der Entlastung der Grazer Straße/Innenstadt vorantreiben, obwohl das Land NÖ selbst schon festgestellt hat, dass die Ostumfahrung keine […]
  • Dr. Elisabeth Bischof

    Vollkommen falscher Ansatz, die Schnellstraße zieht noch mehr Verkehr an. Vernünftiger wäre, den öffentlichen Verkehr auszubauen und attraktiver zu gestalten. Die Grazer Straße ist vor allem vom innerstädtischen […]
 

Sparen wir uns die Ost"Umfahrung"*!

Echte Verkehrsentlastung statt leerer Versprechen!

Verkehrprognose-Land-NOE_simpl
Mehr Verkehr MIT Ost“Umfahrung“*
rot...Mit Ost"Umfahrung"* steigt der Autoverkehr an den Hot Spots sowie im gesamten Untersuchungsgebiet weiter an.
grün...Ohne Ost"Umfahrung"*, dafür mit einem zukunftsfähigen Verkehrskonzept "Stadt und Land mitanand", ist eine echte Verkehrsentlastung möglich.
Investieren wir DAFÜR die 40 Mio. Steuergeld.

Lebendige Innenstadt statt Flächenfraß am Stadtrand!

flaechenanspruch_simple
Betonstadt: Wiener Neustadt ist schon jetzt Schlusslicht im Bodenverbrauch in ganz Österreich. Mit dem Bau der Ost"Umfahrung"* würden wir diese Position einzementieren.

Mach mit beim Crowdfunding auf Respekt.net

Crowdfunding-RespektNet_Logo_gross
Verhindern wir die Ost"Umfahrung“ - eine Bedrohung für Boden, Umwelt und Klima. Sorgen wir dafür, dass die 40 Mio. Euro in ein nachhaltiges Verkehrskonzept fließen - als Signal für ganz Österreich!
parallax background

Vernunft statt Beton!


Vernunft statt Ost"Umfahrung"*!

Bleib am Laufenden mit unserem Newsletter

* Pflichtfeld

Durch Ankreuzen der Checkbox willigen Sie in die Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Informationsübermittlung ein.

Crowdfunding - jetzt spenden!