Stimmen für die Vernunft

  • Karin Thiem

    Fruchtbare Äcker statt versiegelte Böden! Ich gehe oft mit dem Hund über diese Felder und es wäre jammerschade wenn wir so viele Hektar dieses wertvollen Bodens […]
  • Franz Scharl, Weihbischof

    Ich war von 1993-2000 Kurat in der ERLÖSER-Kirche Wr. Neustadt (Propstei- u. Dompfarre) und habe Wr. Neustadt wirklich schätzen gelernt: Wiener Neustadt (*1192 als Civitas Nova) kann wirklich […]
  • Cesar Sampson

    Die Ost-Umfahrung, deren Verwirklichung zur Zerstörung von Ackerland, Radrouten und Teilen der Au führen würde, kann nicht als Maßnahme zum Klimaschutz angesehen werden! Klimaschutz muss eine ehrliche […]
  • Andrea Johanides

    Für den WWF sind überdimensionierte Infrastrukturprojekte, die noch dazu massiv in den Natur- und Landschaftshaushalt eingreifen, Projekte aus der Vergangenheit. Die Schäden an Fauna und Flora, […]
  • Dr. Hanns Moshammer

    Neue Straßen – wie die Ost“Umfahrung“ von Wiener Neustadt – bewirken neuen Verkehr. Verkehr hat nachteilige Gesundheitsauswirkungen durch Unfälle mit Verletzungsrisiko, sowie durch die Emission von […]
  • Ulli Gladik, Künstlerin, Fotografin & Filmemacherin (u.a. „Global Shopping Village“)

    Es ist eine völlig verfehlte Verkehrspolitik, im Jahr 2021 noch immer auf Umfahrungen, Autobahnen oder Gewerbegebiete am Stadtrand zu setzen. Denn sie verursachen Autoverkehr, Bodenversiegelung und […]
  • DI Ulrich Leth

    Mit der Ost„Umfahrung“ plant sich Wiener Neustadt gerade die Verkehrs- und Umweltprobleme der nächsten 50 Jahre. So, wie längst erwiesen ist, dass Straßenbau zu mehr Kfz-Verkehr […]
  • Mag. (FH) Erich Fenninger, DSA

    Wer die Ostumfahrung baut, zieht den Verkehr an. Wer mehr Verkehr produziert, trägt zur Klimakatastrophe bei. Die Ostumfahrung repräsentiert ein Verkehrskonzept von gestern, begründet und verschärft […]
  • o. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Gerlinde Weber

    10Es scheint sich wirklich noch nicht bis in die Etagen der EntscheidungsträgerInnen durchgesprochen zu haben, dass das einzelne Projekt für sich alleinstehend meist nicht problematisch ist, […]
  • Hofrat Dr. Wolfgang Jedlicka

    1Langjähriger Vizepräsident der Österreichischen Richtervereinigung Träger des Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich Ostumfahrung von Wr.Neustadt – die Zwangspause Erfreulicher Weise festigt sich der […]
  • Michael Schwendinger, VCÖ-Verkehrspolitik

    Der Verkehrssektor ist beim Thema Klimaschutz das größte Sorgenkind. Um das Ziel der „Klimaneutralität 2040“ zu erreichen, darf der Verkehrsaufwand auf der Straße sowohl im Personen- […]
  • Mag.a Maria Schachinger, M.A.,

    Tagtäglich verbauen wir in Österreich im Schnitt 13 Hektar Boden. Das ist viel zu viel. Das können wir uns nicht mehr länger leisten. Denn der Flächenfraß […]
  • Gerald Babel-Sutter

    Städte auf der ganzen Welt setzen einerseits vermehrt auf autofreie Bereiche und starke Förderung nachhaltiger Mobilitätsformen, andererseits auf die Schaffung von mehr Grünraum um den Folgen […]
  • Dr. Evelyn Hödl

    Während andere Städte Grünzonen und Lebensraum für Menschen schaffen, scheint man in Wiener Neustadt immer noch dem fatalen Irrglauben zu folgen, dass mehr Straßen zur Verkehrsentlastung […]
  • Stefan Loidl

    Ein Projekt umzusetzen, das überaltert ist und nicht mehr den modernen Anforderungen entspricht, erscheint mir mehr als unzeitgemäß. Es braucht ein Verkehrskonzept, das zukunftsträchtig ist und […]
  • Marie-Luise Haller

    Klimaschutz statt heißer Luft! Die Klimakrise betrifft uns alle. Unsere PolitikerInnen bekennen sich zwar zum Klimaschutz, die Ost“Umfahrung“ widerspricht aber den Klimazielen und erhöht den CO2- […]
  • Alex Balogh, Absolvent BG Zehnergasse, Wiener Neustadt

    Mit den Bau der Ostumfahrung geht ein wichtiges Naherholungsgebiet verloren. Dieses 40 Millionen Euro teure Projekt belastet nicht nur SteuerzahlerInnen, sondern auch AnrainerInnen , Umwelt und […]
  • MMag.a Pia Camus MA, Wr. Neustadt

    Die Ostumfahrung zerstört ein wichtiges Naherholungsgebiet, den Lebensraum vieler Tiere und produziert auch noch mehr Verkehr. In Hinblick auf den Klimawandel wünsche ich mir für mich […]
  • Alexander Saam, MA MBA (California Lutheran University)

    Vor allem in Zeiten des Corona Lockdowns, war es zu merken wie wichtig lokaler Erholungsraum ist. Durch die Ostumfahrung wird der Bevölkerung dieser Zufluchtsort genommen und […]
  • Katharina Faber, Studentin

    Mit Zwölf war es für mich die große Freiheit: ich fuhr mit meiner Freundin über die unzähligen Wege auf den Feldern oder durch die Au, wir […]
Crowdfunding - jetzt spenden!