DI Ulrich Leth

Mag. (FH) Erich Fenninger, DSA
13. September 2020
Hofrat Dr. Wolfgang Jedlicka
3. September 2020

Mit der Ost„Umfahrung“ plant sich Wiener Neustadt gerade die Verkehrs- und Umweltprobleme der nächsten 50 Jahre. So, wie längst erwiesen ist, dass Straßenbau zu mehr Kfz-Verkehr führt, ist auch belegt, dass durch Straßenrückbau der Autoverkehr abnimmt. Umfahrungen zerstören zudem auch die alteingesessenen Geschäfte in der Innenstadt und den Ortskernen rundherum.

Zur Lösung des Problems braucht es einen Mix aus Verkehrsberuhigungs- und ÖV-/Rad-Fördermaßnahmen. Auch das ist inzwischen national wie international erprobt. Es ist Zeit für eine zeitgemäße Verkehrsplanung.

 

 

Online-Petition