Stimmen für die Vernunft

  • Franz Scharl, Weihbischof

    Ich war von 1993-2000 Kurat in der ERLÖSER-Kirche Wr. Neustadt (Propstei- u. Dompfarre) und habe Wr. Neustadt wirklich schätzen gelernt: Wiener Neustadt (*1192 als Civitas Nova) kann wirklich […]
  • Mag. Ruth Linauer

    Der Natur eine Stimme geben. Wir brauchen neue Formen der Mobilität. Viele Fakten sprechen gegen die Ost“Umfahrung“, die den letzten Grüngürtel im Osten der Stadt zerstören […]
  • Cesar Sampson

    Die Ost-Umfahrung, deren Verwirklichung zur Zerstörung von Ackerland, Radrouten und Teilen der Au führen würde, kann nicht als Maßnahme zum Klimaschutz angesehen werden! Klimaschutz muss eine ehrliche […]
  • Karl Linauer

    Ich bin gegen die Ost“Umfahrung“. Ich bin für eine lebendige Innenstadt für ein vernünftiges Verkehrskonzept für Stadt und Land nachhaltig miteinand Meine Vision für Wiener Neustadt […]
  • Marie-Luise Haller

    Klimaschutz statt heißer Luft! Die Klimakrise betrifft uns alle. Unsere PolitikerInnen bekennen sich zwar zum Klimaschutz, die Ost“Umfahrung“ widerspricht aber den Klimazielen und erhöht den CO2- […]
  • Dr. Stefan Wanke

    Lebenswertes Wohnen statt Lärm & Abgase! Feinstaub gefährdet die Gesundheit besonders von Kindern. Lärm ist ein Stressfaktor für Alt und Jung. Auch Bewegungsmangel ist ein gesundheitlicher […]
  • Dr. phil. Werner Schulze

    Befürworter der „Auto-Kratie“ sind im Grunde ihre Untertanen, die sich dem Diktat der kritiklosen Verfolgung von Denkmustern der Vergangenheit unterwerfen. Ostumfahrung: Ohne Gewissen und Verantwortungsbewusstsein werden massive Aufbauten geplant, […]
  • MMag. Michael Joos

    Bei der Ost“Umfahrung“ liegen (zwar leider nicht offen und öffentlich, aber dank engagierter Personen, Organisationen und Bürgerinitiativen) alle Fakten am Tisch und sie sprechen eine deutliche […]
  • Sabine Winkoff

    Ich bin gegen die Ost“Umfahrung“, weil es höchst an der Zeit ist, mit dieser permanenten Versiegelung der Böden aufzuhören. Welche Folgen das hat, ist hinlänglich diskutiert […]
  • Dr. Hanns Moshammer

    Neue Straßen – wie die Ost“Umfahrung“ von Wiener Neustadt – bewirken neuen Verkehr. Verkehr hat nachteilige Gesundheitsauswirkungen durch Unfälle mit Verletzungsrisiko, sowie durch die Emission von […]
  • Mag. Helmut Buzzi

    Echte Verkehrsentlastung statt leerer Versprechen! Ich kann die Fenster nicht offen lassen wegen des Straßenlärms. Die Ost-„Umfahrung“ würde die Schlinge um die Stadt enger ziehen und […]
  • DI Josef Worm

    Seit Jahren verfolge ich aufmerksam die Problematik der Bodenversiegelung in Österreich und weltweit. Seit Jahren sammle ich Informationen und Aussendungen von diversen Organisationen und von PolitikerInnen. […]
  • Mag. Alexandra Pohl

    Im Vergleich zu 1990 nahmen die CO2 Emissionen im Verkehr um 72% zu, der Sektor Verkehr ist somit der mit Abstand größte Verursacher von Treibhausgas Emissionen […]
  • Dr. Reinhard Seiß

    Neue hochrangige Straßenprojekte wie die Ost”Umfahrung” Wiener Neustadt stellen, und das zeigen die letzten Jahrzehnte verfehlter Verkehrsplanung, keinesfalls eine Lösung für Verkehrsprobleme dar, sondern erzeugen nur […]
  • DI David Hacker

    Schon in meiner Kindheit im Musikantenviertel war die Ost„Umfahrung“ immer wieder Gesprächsthema. Kein Wunder – die Planungen laufen mittlerweile ja seit Jahrzehnten. Jahrzehnte, in denen sich […]
  • Dr.techn. Gerold Petritsch

    Verständlich – wir wollen den Durchzugsverkehr draußen haben, dann können wir endlich die Grazer Straße rückbauen und die Nestroystraße beruhigen. Können wir das wirklich? Wiener Neustadt […]
  • Dr. Elisabeth Bischof

    Vollkommen falscher Ansatz, die Schnellstraße zieht noch mehr Verkehr an. Vernünftiger wäre, den öffentlichen Verkehr auszubauen und attraktiver zu gestalten. Die Grazer Straße ist vor allem vom innerstädtischen […]
  • Hermann Wieser

    Eine dem Gemeinwohl dienende Ost“Umfahrung“ von Wiener Neustadt kann nur im Rahmen des Stadtentwicklungsprogramms 2030 – unter Beachtung der verpflichtenden Klimaziele – gelingen. Gleichzeitig müsste die dadurch versiegelte Bodenfläche […]
  • Astrid Eßl

    Wer Straßen sät, wird Autoverkehr ernten. Ich bin gegen die Ostumfahrung, weil sie verkehrspolitisch nicht notwendig ist und neue Straßen auch immer neuen Verkehr generieren. Österreich ist ohnehin Weltmeister […]
  • Mag. Mag. Franz Hollerer

    In meinem beruflichen Umfeld sind ständig qualitativ hochwertige Entscheidungen gefragt: weitreichende Entscheidungen, denen eine umfassende Beurteilung der Lage vorauszugehen hat. Wesentlich dabei ist ein faktenbasiertes, wissenschaftlichen […]
Online-Petition